Womit der Tag beginnt.

Bei manchen Leuten beginnen alle Tage gleich. Sie stehen zur gleichen Uhrzeit auf, nehmen die Gegenstände im Bad täglich in der gleichen Reihenfolge zur Hand, frühstücken das gleiche Müsli mit der gleichen Menge Milch und verlassen zur gleichen Uhrzeit das Haus um zu ihrem immer gleichen Schreibtisch zu fahren. Das ist toll, weil da ist gewiss, was passiert, nur schlimm ist es, wenn etwas nicht passiert oder die Milch alle ist. Ich bin normalerweise auch ein Fan von Abläufen, die funktionieren. Das kann sein, dass der Waschmaschinenwaschgang genau zwischen zwei Termine passt, oder dass eine Sache, die längt erledigt werden will plötzlich genau an einem perfekten Abend dafür leicht von der Hand geht und trotzdem alle anderen Dinge auch noch sich gleichzeitig wie von selbst mit erledigen. Oder dass unerwarteter Besuch eintrifft, mit dem ein längt zu erforschendes Café, in dem es zufällig genau an diesem Tag den legendären Käsekuchen gibt, endlich mal ordentlich begutachtet wird. Es ist das Gefühl, etwas geschafft zu haben, was sich breitmacht, beim Abends (natürlich rechtzeitig, mit einem Buch, und gesundem Schlaf vor Mitternacht) ins Bett gehen.

Der heutige Tag begann mit einem großen Regen über München und einem großen Frühstück mit Gesprächen über seltsame Leute in Autos.

Der gestrige Tag begann mit dem Sonnenaufgang über dem Berliner Ostkreuz.

Der vorgestrige Tag begann mit einem besten Käsekuchen bei Lina Rothenberger in der Habsburger Str. 4 / Berlin.


Da kann man auch Kaffeetrinken und tagsüber essen. Spinatstrudel zum Beispiel. Oder da sitzen auf diesen grünen Stühlchen und mal hören was die anderen Menschen so besprechen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: