Türchen 18 und Kipferl backen

Beim Bäcker Sedlmayr hier ums Eck (und das ist ein richtiger Bäcker, ohne Kette hintendran, mit Zwetschgennudeln zur Zwetschgennudelzeit und Krapfen zur Krapfenzeit und Brot in dem Brot drin ist), der ist ein Klassiker-Bäcker. Beim Sedlmayr sieht man was „klassisch“ ist. Da gibts keine Moden, keine Sportler-Fitness-Brote, keine Klimmbimm-Faschings-Männchen, nix. Und jetzt, so kurz vor Weihnachten, gibts da Klassiker-Plätzchen. Das sind: Butterplätzchen in Herz und Stern, Zimtsterne, Printen und dann natürlich: Vanillekipferl. So richtig schöne, gleichförmige Vanillekipferl, eins so kipferlig wie das andere, eins so kipferlfarben wie das andere.

Dem stehen wir um nichts nach! Dem können wir die Kipferlhand reichen! Das wollen wir auch!

Gesagt, getan, und nachdem die Kipferln vom letzten Jahr „die besten, die ich jemals gegessen hab“ waren (und das aus Papas Mund!), schrie das Vanillefach nach Wiederholung.

Bewährt hat sich dieses Rezept:

200 g Mehl, 80 g Zucker, 2 Eigelb, 100 g gemahlene Mandeln, 1/2 ausgekratzte Vanilleschote verkneten. Zu 2 Rollen formen und in den Kühlschrank stellen.

Frühestens nach einer Stunde: die Rollen in je ca. 40 Scheiben schneiden und jedes Teigstückerl zu einer kleinen Wurst formen, die dann kipferlförmig gebogen wird. 

Nach ca. 12 Minuten bei 180 Grad (Umluft 160) im Ofen (wenn sie noch nicht fertig sind, zerbröseln sie sofort, wenn sie zu lang backen werden sie sofort zu dunkel, also am besten: Ofenfesterfernsehen!) kommen die noch heißen Kipferln in Vanillezucker. Das macht diese zuckrige Schicht obendrauf. Abkühlen lassen. 

Das dauert alles in allem (ohne die Stunde im Kühlschrank) ca. 1,5 Stunden
(Rezept aus einem alten Brigitte-Rezepte-Heft) 

Auf gehts zum Kipferlwuzeln und dann ab morgen ab in die letzte Adventskalender-Woche mit Knallergewinnen bis zum Anschlag! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: