zurück auf dem Tanzboden

Nach ein paar schönen, herbstwettlerischen federleichten Tagen in Berlin ist stefanieundpaul wieder münchnerisch unterwegs, mit der Monatskarte durch die Bayernstadt, lauschend dem Hörspiel, ratternd tanzend an der Nähmaschine, es wird wieder produziert, es wird gekocht und gebacken, es wird gelesen und vorgelesen, es wird sortiert und geschmiert, es wird gelernt und Kopfstand geübt. Und gestrickt. Und wenn sich ein Lehrer findet Hackbrett gelernt. Und Spanisch. Und Japanisch sowieso.

Für einen lustigen entspannten Abend mit Bauchlachmuskelkater am nächsten Tag: Dahin!

Liebe Leserinnen und Leser, schwingt Nadeln und Tanzbein mit mir, haltet euch nicht vornehm zurück, blöde und nette und gescheite und hilfreiche oder hilflose Kommentare dazulassen! 

Was sind eure Pläne für die nächsten Wochen bis die Frühlingssonne wieder ins Fenster schaut?

(außerdem will ich sofort das hier)

Advertisements

4 Gedanken zu „zurück auf dem Tanzboden

  1. marijana sagt:

    kopfstand geübt? ehrlich? pass bloß auf deine halswirbelsäule auf. ich hab neulich einen artikel über die gesundheitlichen risiken von yoga gelesen. seitdem hat kopfstand für mich etwas latent suizidales… O_O
    viel spaß vor allem beim backen! und wenn was übrig bleibt – die adresse hast du ja! btw, das gelbe e hat sturm und hagel im briefkasten überstanden, und freut sich darauf, ende des monats an den initialgeber weitergegeben zu werden. vielen dank dafür!
    &herzlichste grüße

  2. extrafruity sagt:

    Den Film habe ich auch gesehen – fand ihn echt und wahrhaftig richtig großartig-toll! 😉
    LG
    Nele

  3. Nein, nicht wirklich Kopfstand. Die Beine sind zu schwer!
    Willst du wirklich die Rest haben, Marijana? ICH GLAUBS JA NICHT!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: