Ob das jetzt unbedingt sein musste!

Es wäre so schön gewesen, dieses Wochenende. Der Lichtblick am Horizont der vergangenen Tonnen-Woche. Mit feinen Programmpunkten, grünem Gras, buntem Gemüse und einem Ausblick, von dem so eine Woche nur träumen kann. Aber nein. Das soll so nicht sein. Das Halskratzen von gestern wurde mal schnell erwachsen und hat sich als schnief-rotz-hust-kratz-Eisbär in meinem viel zu kleinen Kopf breit gemacht. Der ist groß wie ein Luftballon, unten der Knoten sitzt schön fest und der einzig freie Ausgang wären die Ohren. Die lassen ihre Außenseiterrolle aber auch nicht auf sich sitzen und schließen die Schotten.

Geplant war:

Ein Besuch beim Stadtgründungsfest in der Münchner Innenstadt, danach Lochmuster häkeln lernen bei der Knit Nite im Gemeinschaftsgarten o’pflanzt is, dann ein kurzer Abstecher aufs Schwere Reiter Gelände (Befindlichkeiten begutachten und kundtun) und abends, langerwartet und vorgefreut, die 10 Jahre Lunastrom-Party in einer Alten Schlafwagenfabrik. Und weil oh Wunder morgen auch noch ein bisschen Wochenende ist, wollten wir einen bayerischen Gipfel erklimmen und von dort ins Tal spucken. Und jetzt schaff ichs nichtmal bis zu den Mülltonnen im Hof. Hmpf.

Dennoch: wenigstens Punkt 1) Stadtgründungsfest (und ein Besuch bei Elenas Stand, ein siebtel von siebenmachen) habe ich noch geschafft, bevor der böse Erkältungsmarder die Kabel durchbiss. Davon zeugen diese Bilder:

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ob das jetzt unbedingt sein musste!

  1. Oh je, wie übel… Gute Besserung, liebe Stefanie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: