Einkaufen in München – der Unikatautomat

Es gibt Automaten an jeder Ecke. Man kann sich Fahrkarten kaufen, Briefmarken, Zigaretten, Kopfhörer, Kinderspielzeug, Kaugummis und unendlich viele Dinge mehr. Was man aber bisher nicht aus einem Automaten holen konnte, sind nicht-alltägliche Dinge. Doch halt! Stehengeblieben! Und zwar am Münchner Hauptbahnhof, in der großen Halle, gegenüber von Segafredo und dem Laden mit den asiatischen Nudelboxen. Denn da gibts jetzt (wieder) was! Da steht der Unikatautomat. Drin im Automaten sind kleine Gegenstände von Gestaltern, verpackt in hübschen Kunstoffboxen. Geld rein, hübsches Teil raus. So einfach geht das. Es gibt Bilder, kleine Täschchen, gestrickte Mikrofonketten, Notizhefte und tadaaa – KRAMBEUTEL! Ganz links oben stecken Federmäppchen, die aus ihren Plastikschachteln befreit und benutzt werden wollen.

Irgendwann letztes Jahr stand der Automat auch schon einmal dort, unter der Rolltreppe in der großen Halle am Hauptbahnhof. Dann ist er umgezogen, auf einen Bahnsteig in Frankfurt. Und jetzt ist er zurück. Er passt in diese Lücke unter der Rolltreppe, als wäre er dafür gemacht. Genauso wie er fürs Stehen bleiben, bestaunen und einkaufen gemacht ist – Mitbringsel und schöne Dinge zum selbst behalten. Ach, ich freue mich sehr, dass der Automat wieder bei uns ist, und dass sich die krambeutel in ihm wohl fühlen. Aber nicht zu lange! Denn sie wollen in die weite Welt, Zug fahren in fremde Städte, verschenkt werden und vor allem eins: benutzt!

Also los, ihr Münchner Reisende oder nach München Reisende: Auf in die große Halle, der Automat wartet auch auf euch!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: