Schlagwort-Archive: dreieckstuch

Federleicht und mintgrün.

So. Hiermit ist diese Arbeitswoche offiziell beendet und ab diesem Schluck Ingwertee wird nur noch die persönliche Seele gestreichelt. Erst einmal mit einer Nähsession, an dessen Ende das blau gestreifte Urlaubskleid stehen soll und einem anschließenden Rest-Abend auf dem Sofa. Morgen (inklusive einer geklauten Stunde) kutschiere ich nach Niederbayern zum Mama- und Thermen-Besuch. Passend zum Regen, der mich nach dem heutigen fensterlosen Studiotag vor der Türe des Bayerischen Rundfunks überrascht hat (Mittags schien noch die hellste Sonne).

Weil es heute noch ein bisschen heller war als sonst beim von der Arbeit heimkommen, habe ich endlich einmal das jetzt doch schon länger fertig gestrickte Dreieckstuch fotografiert. Es ist ewig groß geworden, was man auf der Stricknadel garnicht so gesehen hat. Und es ist wunderschön Mintgrün, weich und federleicht. Angefangen damit habe ich irgendwann im Herbst (oder Winter?) 2010. Vielen Reihen wurden zurückgestrickt, weil sich bei der nächsten Lochmuster-Reihe herausgestellt hat, dass irgendwo ein Loch-Fehler passiert sein muss. Das war nervenaufreibend, nicht so ganz Fernsehstrick-tauglich (entweder Lochmuster oder etwas vom Film mitbekommen) und zwischendurch auch immer wieder pausiert. Und jetzt endlich: fertig!

Jetzt muss noch ein bisschen Kälte kommen, um es auch tragen zu können. Oder Geduld bis nächsten Herbst.

 

Advertisements
Getaggt mit , , , , , ,
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: